YESSS APN: Die APN Einstellungen von YESSS

Es gibt mittlerweile sehr viele Anbieter für Handytarife mit mobilem Internet, sodass für jeden der richtige mit dabei sein sollte. Zu den beliebtesten gehört auch das österreichische Unternehmen Yesss, welches mehrere Tarife im Angebot hat. Dazu zählt auch der „diskont-surfen“ Tarif, welcher zwar mit Vertrag ausgewählt werden kann, aber trotzdem keine Mindestvertragsdauer beinhaltet. Im Monat stehen einem 1-GB-Datenvolumen zur Verfügung, die unter anderem fürs Surfen im Internet aufgebraucht werden können. Wird dieser Wert überschritten, zahlt man auch für jedes weitere GB nur 4 Euro. Beim Telefonieren betragen die Kosten 7 Cent in der Minute und beim SMS-Versand sind es 13 Cent.

Nachdem das Starter-Paket von Yesss gekauft wurde, kann die mitgelieferte SIM-Karte ins Handy eingelegt werden. Anschließend muss das Gerät natürlich hochgefahren werden, um weitere wichtige Einstellungen vornehmen zu können. Genauer gesagt handelt es sich um die sogenannten APN-Einstellungen, die für eine erfolgreiche Verbindung zum Internet nötig sind. Dafür gibt es in den Einstellungen des Handys einen entsprechenden Menüpunkt, wo folgendes eingetragen werden muss:

Name: Yess
APN: web.yesss.at
Proxy:
Port:
Nutzername:
Passwort:
Server:
MMSC:
MMS-Proxy:
MMS-Port:
MCC: 232
MNC: 12
APN-Typ:

Die Aufgabe der APN-Einstellungen ist es, dem Handy wichtige Informationen zu geben. Dazu zählt unter anderem, mit wem oder was sich das Gerät überhaupt verbinden soll. Vom Prinzip her kann es mit einem Navigationsgerät verglichen werden, denn auch hier muss der Nutzer zunächst einen Zielort eingeben, damit das Gerät weiß, was es tun muss. Würde man diesen Schritt nicht erledigen, wird das Navi auch keinen Ton von sich geben.

Schreibe einen Kommentar