Drei APN: Die APN Einstellungen von Drei

Die APN Einstellungen sind von Land zu Land verschieden und unterscheiden sich zudem noch von den jeweiligen Mobilfunk Anbietern des Landes.
APN ist die Abkürzung für Access Point Name und ist eine eindeutige Einstellung, um Dienste wie Internet oder MMS am Handy freizuschalten.
Wenn man ein Handy vom Mobilfunkanbieter Drei erwirbt, sind diese Einstellungen schon vorgenommen worden und aktuell, sodass man sofort nach Erhalt des Handys, ins Mobilnetz von Drei einsteigen und surfen kann.
Notfalls kann man diese Einstellungen über Inside3, eine Online Plattform vom Anbieter Drei, einfach und bequem automatisch konfigurieren lassen.
Dies funktioniert aber leider nur für Nokia und SonyEricsson Handys.
Wenn man zum Beispiel eine Sim Karte des Netzbetreibers Drei hat und zudem ein beliebiges Handy, also welches Frei für alle Netze ist, kommt es oft zum Misserfolg wenn man Funktionen wie Internet oder MMS Mitteilungen nutzen will.
In diesem Fall müssen die APN Einstellungen manuell vorgenommen werden.
Bei Besitzern von Handys mit dem Betriebssystem Android, lässt sich das unter
Einstellungen -> Drahtlos und Netzwerke -> Mobile Netzwerke -> Zugangspunktnamen -> Neue APN einfach einstellen.
Für den Mobilfunk Anbieter Drei benötigen Sie also folgende APN Informationen:

Name: Drei
APN: drei.at
Proxy:
Port:
Nutzername: drei
Passwort:
Server:
MMSC: http://mmsc
MMS-Proxy: 213.094.078.133
MMS-Port: 8799
MCC: 232
MNC: 10
APN-Typ:

Die Stellen, wo keine Bezeichnungen zu sehen sind, müssen frei bzw. leer bleiben. Die restlichen müssen Sie exakt wie vorgegeben eintippen.
Wichtig ist es auch Datenroaming zu aktivieren, indem Sie einfach ein Häkchen bei der Einstellung Datenroaming machen, da der Provider Drei sich über das A1 Netz einloggt.

Kommentare

  1. Hannes 17. Januar 2013
  2. Jan 30. Mai 2013

Schreibe einen Kommentar